Bei den Leichtathletikkreismeisterschaften der Altersklassen acht bis elf in Rendsburg holten die Nortorfer Athleten hervorragendeelf Kreismeistertitel.

Am  erfolgreichsten  schnitt  Jost  Wilder  in  der Altersklasse  M  10  ab.  Jost  gewann  alle  zu  vergebenen Titel.  Im  Weitsprung  siegte  er  mit  4,24  m, die  50  m  lief  er  in  8,12  sec.,  den  Ball  warf  er  38,50  m  weit    und  im  Hochsprung  siegte  Jost  mit  übersprungenen  1,15  m.  Zusätzlich  gewann  er zusammen mit seinen Vereinskameraden Felix Zimmermann und Arvin Vardavardi die 3 mal 800 m Staffel in 9:14,78 min. Felix Zimmermann, M 11, gewann den Weitsprung mit 4,10 m und die 50 m in 7,95 sec. Bronze gab es im Ballwurf und im Hochsprung.Niklas  Wilder,  M  8,  gewann  ebenfalls  zwei  Titel.  Den  Ball  warf  er  28,50  m  weit  und  mit  3,32  m  im  Weitsprung  stand  Niklas  ebenfalls  ganz oben auf dem Podest. Mit der Bronzemedaille im 50 m Lauf rundete er sein gutes Ergebnis ab. Arvin Vardavardi, M 11, schaffte neben dem Staffelgold noch Platz fünf im 50 m Lauf und Platz sieben im Weitsprung. Im  Hochsprung  der  AK    W  11  gewann  Julika  Struve  die  Goldmedaille  mit  sehr  guten  1,30  m.  Als  Startläuferin  der  4  mal  50  m  Staffel  siegte Julika  gemeinsam  mit  Eva  Rathjen,  Anna  Rohwer  und  Mia  Tyziak  in  31,41  sec.  Zwei  Silbermedaillen  konnte  Anna  Rohwer,  W  11,  im  50  m Lauf  und  im  Weitsprung  gewinnen.  Mia  Tyziak,  W  10,  gewann  neben  Gold  in  der  Staffel  noch  drei  Bronzemedaillen  in  den  Disziplinen  50  m, Ballwurf  und  Weitsprung.  Ebenfalls  Bronze  gewann  Kati  Wolff  in  der  gleichen  Altersklasse  im  Hochspung.  Außerdem  stand  sie  im  50  m Endlauf und belegte den fünften Platz. Eva Rathjen,W 11, kam im Hochsprung auf den sechsten Platz.

CategoryLeichtathletik
   
     © 2021 TuS Nortorf Umsetzung: multiformes Design