Die Herbstsaison wurde in der Judosparte des TuS Nortorf mit dem großen Finale von „Familien raufen (sich) zusammen“ eingeläutet. Nach 9 aktionreichen und sportlichen Einheiten bei hochsommerlichen Temperaturen fand am 10.9.2018 die Abschlussveranstaltung in der Schulturnhalle in Nortorf statt.“Familien in Bewegung“ ist ein Bewegungsangebot vom LSV in Zusammenarbeit mit der AOK Nord-West, die auch als Sponsor auftritt und die begehrten T-Shirts an den Mann und die Frau brachte. Fast 20 Judoka und Nichtjudoka aus dem Raum Nortorf und Umland folgten der Einladung der Organisatorin Silke Rühl und waren überglücklich, als sie ihre Teilnahmeurkunde in Empfang nehmen konnten.Auf der Tatami (Judomatte) wurden Zweikampfspiele sowie Gruppenwettkämpfe wie z.B. „Mattendrängeln“ oder „Rugby“ durchgeführt. Die Fallübungen wurden noch einmal intensiviert, bevor Judotechniken im Stand wiederholt wurden und neue ausprobiert werden konnten.Immer unter der Obacht und Anleitung von Trainerin Silke Rühl, die den 5. Dan im Judo trägt.Im abschließenden Wellness-Teil wurde „Pizza gebacken“, kneten, rollen, schneiden, mampfen …auf des Partners Rücken….auch im nächsten Jahr wollen (sich) die Familien wieder zusammen raufen… da sind sich alle einig.
Auf Wiedersehen 2019!

Text: Miriam Rühl, Fotos: Silke Rühl

CategoryJudo
   
     © 2021 TuS Nortorf Umsetzung: multiformes Design