Bericht von unserer Jahreshauptversammlung am 11.03.2019
Der Grippevirus hat zugeschlagen. Die Jahreshauptversammlung des TuS Nortorf v. 1859 e.V. musste ohne den 1. Vorsitzenden, Bernd Rohwer, stattfinden. Manfred Standky, 2. Vorsitzender, eröffnete um 19.30 Uhr im Alten Landkrug die diesjährige Jahreshauptversammlung. Er begrüßte die Mitglieder des TuS, den Vorsitzenden der DLRG, Jörg Wollny, den 1. Vorsitzenden des TuS Bargstedt, Hans-Christian Sibbert, den Bürgermeister der Stadt Nortorf, Torben Ackermann und den Ehrenvorsitzenden des TuS, Ulrich Rode. Vertreter der Presse waren nicht anwesend. Nach einer Minute des stillen Gedenkens an die verstorbenen Mitglieder des TuS Nortorf bat Manfred Standky den Bürgermeister um seine Grußworte. Herr Ackermann bedankt sich für die Einladung. Er hebt die große tragende Rolle des Vereins hervor, die in Anbetracht der vielfältigen Medienpräsenz nicht selbstverständlich ist. Finanziell wird die Jugendarbeit im Sportverein mit einer jährlichen Zuwendung direkt gefördert. Eine indirekte Förderung findet über die Pflege, Erhaltung und Erneuerung der Sportstätten statt. Als Beispiel nannte er die in diesem Jahr stattfindende Sanierung der Tartanbahn im Stadion und die nicht unerhebliche Bezuschussung zur Sanierung der Tennisanlage im Stadtpark. Der Bürgermeister bedankt sich im Namen der Stadt Nortorf für die zum Teil ehrenamtlich geleistete Arbeit im TuS Nortorf und wünscht der Versammlung einen guten Verlauf und einen glücklichen Abschluss für die durchzuführenden Wahlen. Danach wird mit der Tagesordnung fortgefahren. Manfred bedankt sich bei allen Trainern, Übungsleitern, aktiven Eltern, den in den Abteilungen ehrenamtlich Tätigen und den Vorstandskollegen für den unermüdlichen Einsatz beim TuS Nortorf. Nennenswertes aus dem Jahr 2018: Die neue Datenschutzverordnung wurde vom Kassenwart, Hans-Hermann Harder, in alle notwendigen Bereiche eingearbeitet. Die auf der JHV 2018 beschlossene Satzung liegt noch immer beim Vereinsgericht zur Beurkundung. Wie schon vom Bürgermeister dargestellt, wird die Tartanbahn im Stadion mit einem Kostenaufwand von ca. 850.000,00 saniert. Nutzer des Stadions sind die Gemeinschaftsschule und der TuS Nortorf. Sollte mit den Arbeiten in diesem Jahr begonnen werden, ist das Stadion bis ca. Ende Oktober für alle sportlichen Aktivitäten gesperrt, so die Ansage von Manfred. Die Tennisanlage im Stadtpark hat eine neue Umzäunung erhalten. An den Gesamtkosten ist der TuS mit 15.000,00 € Eigenkapital beteiligt. Ab Sommer 2019 wird das Badeland von dem dort wohnenden Ehepaar betrieben. Im Frühjahr hat auf dem Gelände eine umfangreiche Baumbeschneidung stattgefunden, die vom Betriebshof der Stadtwerke durchgeführt wurde. Der TuS hat in Zusammenarbeit mit der DLRG und der Gemeinde Timmaspe eine sog. „Familiensaisonkarte“ für die Benutzung der Bäder in Bokel, Timmaspe und der Badestelle am Borgdorfer See eingeführt. Das Sportheim ist z.Zt. ohne Pächter. Zum Schluss seines Berichtes gibt Manfred im Hinblick auf die Zukunft bekannt, dass eine Arbeitsgruppe ein neues und für die verschiedenen Sparten gerechtes Beitragssystem erarbeiten wird. Im Anschluss gibt Inke Reinecker einen Überblick über verschiedene Aktivitäten. Am Mittwoch werden für das Eltern-Kind und Vorschulkinderturnen dringend Übungsleiter gesucht. Ein Sommerevent wird zusammen mit der T-Stube für Kinder von 9-15 Jahren durchgeführt. Federführend ist die T-Stube. Im Bereich der Jugendarbeit werden am ‚runden Tisch‘ mit der T-Stube und anderen Nortorfer Verbänden Konzepte erarbeitet. Inke teilt mit, dass am 27.04.2019 der Stadtlauf durchgeführt und wirbt für den ‚Bambinilauf‘. Danach werden von Christa und Inke folgende Ehrungen vorgenommen. Die Silberne Ehrennadel für 25 Jahre Mitglied im TuS Nortorf erhalten: Robert Suhr, Julia Bruhn, Clarissa Stanislawski, Henning Engbrecht, Ingola Heeschen-Engbrecht, Steffen Ruwolt, Sven Ehlers, Frank Melzer Die Goldene Ehrennadel 50 Jahre Mitglied im TuS Nortorf erhalten: Hans-Helmut Köppe und Hilde Köppe Mit der Bronzenen Leistungsnadel werden die Landesmeisterin im Blockwettkampf Leichtathletik, Jessica Klösel und für verschiedene langjährige ehrenamtliche Tätigkeiten in der Fußballsparte, Nicole Themm geehrt. Kassenbericht: Christian Delfs teilt mit, dass die Kassenprüfung am 14.02.2019 im Sportheim stattgefunden hat. Der 2. Kassenprüfer war nicht erschienen; ein zu diesem Zeitpunkt anwesendes Vorstandsmitglied wurde gebeten, an der Kassenprüfung teil zu nehmen. Christian bescheinigt, dass alle Buchungen ordnungsgemäß durchgeführt und die erforderlichen Belege vorgelegen haben. Alle Nachfragen sind vom Kassenwart ausführlich beantwortet worden. Die durchgeführte Abstimmung zur Entlastung des Vorstandes wird aus der Versammlung beanstandet, da die Kassenprüfung nicht von einem Vorstandsmitglied durchgeführt werden darf. Diesem Einwand wird zugestimmt und es wird nach einer Beratung eine zweite Abstimmung vorgeschlagen. Bei dieser Abstimmung wird der Vorstand mit 49 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen entlastet. Wahlen: 2. Vorsitzender – die Wahlleitung übernimmt Ulrich Rode Ohne Gegenvorschläge wird Manfred Standky einstimmig zum 2. Vorsitzenden gewählt. Protokollführer – ohne Gegenvorschläge wird Christa Ströh zur Protokollführerin gewählt. Beisitzer – ohne Gegenvorschläge wird Christoph Naujok zum Beisitzer gewählt. Kassenprüfer – auf Vorschlag aus dem Vorstand wird Heike Stelter zur Kassenprüferin für die nächsten 2 Jahre gewählt. Zusatzbeiträge: Herzsport die Angelegenheit wird von Manfred erläutert. Für Teilnehmer am Herzsport, die keine ärztliche Verordnung haben, wird ab 01.04.2019 ein Zusatzbeitrag von 11,00 €/mtl. erhoben. Diesem Zusatzbeitrag wird mit 50 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung zugestimmt. Rehasport: Im April 2019 wird eine neue Rehagruppe für Diabetiker eingerichtet. TuS-Mitglieder, die keine Verordnung haben, können mit einem Zusatzbeitrag von 6,00 €/mtl. an dieser Sportart teilnehmen. Dieser Vorschlag wird einstimmig angenommen. Manfred bedankt sich bei den Anwesenden für ihre Teilnahme an der JHV, wünscht allen einen guten Heimweg und die schließt die Sitzung um 20:50 Uhr.
Home Home TuS Nortorf von 1859 e.V.
24589 Nortorf, Heinkenborsteler Weg 14 Tel. 04392/915044 Mail:info@tusnortorf.de