Am 13. Juli fand beim TuS Holtenau eine Gürtelprüfung für Judo-Schülergrade statt. Über 20 Judoka aus verschiedenen Vereinen waren in die Turnhalle der Grundschule nach Holtenau gereist, um demnächst höheren Schülergrad zu erwerben. Mit dabei war auch Pepe Voß vom TuS Nortorf mit seiner Trainerin Silke Rühl. Die sog. Kyu-Grade reichen vom weiß-gelben Gürtel bis zum braunen Gürtel. DieSpartenleiterin Gesine Bieler, 1. Dan bereitete die Prüfung vor Ort perfekt vor, Silke Rühl, 5. Dan organisierte im Vorfeld die bezirksoffenen Vorbereitungslehrgänge. „Nicht alle der Teilnehmer nehmen an der Prüfung teil“, so die engagierte Trainerin, „viele sind sehr ehrgeizig und stellen an sich selber den Anspruch, die Prüfung mit sehr gut zu bestehen, sodass sie erst noch die Vorbereitungsserie im 2. Halbjahr absolvieren wollen, um sich im Dezember der vereinsoffenen Prüfung zu stellen. „Zusammen bildete das Trainergespann auch das Prüfungskomitee. Zuerst wurde von einigen Judoka die sog. Kata demonstriert, dies ist ein Prüfungsfach für höher graduierte Schüler. Danach folgten die Fallschule, Grundtechniken im Stand und Boden und die Anwendungsaufgaben, gefolgt vom Randori. Hier sollen die Judoka einmal ohne Absprache zeigen, ob und wie die verschiedenen Techniken funktionieren. Nach fast 2 Stunden stand das Ergebnis fest: alle Teilnehmer erreichten ihr angestrebtes Ziel! Gesine lobte die Qualität „die Teilnehmer waren gut vorbereitet“, so die motivierte und engagierte Trainerin vom TuS Holtenau. Silke war stolz auf ihre Judoka und verabschiedete sie in das wohlverdiente Wochenende mit einer Laudatio und der Prüfungsurkunde.Pepe erreichte den 5. Kyu Grad und darf von nun an den gelb-orangenen Gürtel zur Judokleidung tragen. Herzlichen Glückwunsch! Damit auch die Sommerferien aktiv und effektiv für die Prüfungsvorbereitung genutzt werden können, werden in Schwentinental diverse bezirksoffene Lehrgänge angeboten siehe www.judo-und.mehr.jimdo.com. „In vielen Vereinen werden allzu oft‚ Vorbereitungszeit‘ mit ‚Wartezeit‘„verwechselt“, was sich dann leider beim Prüfungsergebnis widerspiegelt“, so die Trainer vom TuS.

CategoryJudo
   
     © 2021 TuS Nortorf Umsetzung: multiformes Design