Bereits zum 19. Mal richtete die Volleyballsparte des TuS Nortorf ihr traditionelles Volleyballturnier für Mixed-Mannschaften am Sonntag, 06.04.14, aus.Der Einladung des Organisationsteams waren sechs Gast-Mannschaften gefolgt. Dies waren der TSV Gnutz, TSV Altenholz, TSV Flintbek, TV Jahn Kiel, Mivoki Kiel und PSV Union Neumünster. Außerdem war natürlich der Gastgeber TuS Nortorf ebenfalls mit einer Mannschaft vertreten. Nach der Begrüßung durch den Spartenleiter, begann dann auch gleich der Spielbetrieb auf zwei Feldern in der großen Halle der Gemeinschaftsschule. Die Turnierleitung lag wieder in den bewährten Händen von H.G. Hoffmann, so dass ein reibungsloser Spielbetrieb gewährleistet war. Alle Mannschaften waren mit großem Einsatz und viel Spielfreude bei der Sache, was für spannende und spielerisch auf gutem Niveau stehende Partien sorgte.Wie immer gab es dann eine gemeinsame Mittagspause, in der man sich am wieder mal reichhaltigen und sehr vielfältigem Buffet stärken konnte, dass unser Catering-Team aufgebaut hatte. Dieses Buffet, dass von den Spielerinnen und Spielern des Gastgebers bestückt wird, hat mittlerweile bei den Gast-Mannschaften schon einen legendären Ruf und dazu geführt, dass die VolleyballerInnen immer wieder sehr gern nach Nortorf kommen. Von Chili con Carne über Frikadellen und verschiedene Salatvariationen, bis zu mehreren Desserts und verschiedenen Kuchen, war alles vertreten, was das Herz begehrte. Bei sonnigem Wetter konnte man dann auf dem Rasen an der Halle noch ein wenig relaxen.Anschließend stand dann aber wieder der Sport im Mittelpunkt, und es gab noch viele umkämpfte Spiele, bevor der Sieger feststand. Es gab eine ganz knappe Entscheidung, denn die drei ersten Mannschaften waren alle punktgleich, so dass die erreichten Ballverhältnisse den Ausschlag gaben. Turniergewinner wurde die Mannschaft des TSV Altenholz, was umso höher zu bewerten war, da sie nur zu fünft spielten, und dann auch noch mit drei Damen. Die nächsten Platzierungen: 2. TV Jahn Kiel, 3. Mivoki Kiel, 4. TSV Flintbek, 5. TuS Nortorf, 6. TSV Gnutz, 7. PSV Union Neumünster. Alle Mannschaften bekamen eine Urkunde, eine Flasche Sekt und etwas Süßes. Insgesamt war das Turnier wieder ein voller Erfolg, der bei Gästen und Gastgebern für gute Stimmung sorgte. Ein kleiner Wermutstropfen war die fast gegen Null gehende Zuschauerresonanz, obwohl es im Vorfeld in den Nortorfer Zeitungen Turniervorberichte gegeben hatte. Dies zeigt nur wieder, das Volleyball in Nortorf wirklich eine Randsportart ist, die nur von den Mitgliedern der TuS Nortorf-Volleyballsparte hier am Leben erhalten wird.

CategoryVolleyball
   
     © 2021 TuS Nortorf Umsetzung: multiformes Design