Der Vorstand vom TuS Nortorf

Bernd Rohwer

1. Vorsitzender
Bernd.Rohwer@TuSNortorf.de
Mobil 0172 4200 209

Manfred Standky

2. Vorsitzender
Manfred.Standky@TuSNortorf.de
Tel. 04392-895214

Christa Ströh

Schriftwartin
Christa.Stroeh@TuSNortorf.de

Inke Reinecker

Jugendwartin
Inke.Reinecker@TuSNortorf.de

Hans-Hermann Harder

Schatzmeister
Hans-Hermann.Harder@TuSNortorf.de
Mobil: 0178-1954877

Christoph Naujok

1. Beisitzer
Christop.Naujok@TuSNortorf.de
Tel. 04392-916950

Holger Sperlich

2. Beisitzer
Holger.Sperlich@TuSNortorf.de
Tel. 04392-69612

Der Turn- und Sportverein Nortorf von 1859 e.V. stellt sich vor

Für Fragen, Anregungen oder auch für Kritik stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, bitte senden Sie uns eine Mail oder benutzen Sie unser Kontaktformular. Möchten Sie gerne persönlich mit uns sprechen, kein Problem, vereinbaren Sie einfach mit Frau Jahnke einen Termin.

Kontakt aufnehmen

Geschichte

1945
Gründung

Im August 1945, ganz genau am "...15.08.1945, 9 Uhr vormittags..." trafen sich im Landhaus Holthuis Mitglieder der ehemaligen Vereine
  • MTV von 1859 (ab 1935 Nortorfer Turn- und Sportverein von 1859 e.V.),
  • Fußballclub 09 (später NSV von 1926)
  • Freie Turnerschaft von 1910 (1933 verboten und aufgelöst),
um einen gemeinsamen Neuanfang zu wagen. Unter Berücksichtigung der vorgegebenen Richtlinien der Militärregierung wurde ein vorläufiger Vorstand für eine einheitliche Sportbewegung in Nortorf gewählt - die Geburtsstunde des heutigen TuS.
1995
Die eigentliche Geburtsstunde

Die Fusion nach dem 2. Weltkrieg gab bereits 1995 Anlass zu einem ersten Rückblick auf Aktivitäten des neuen TuS Nortorf ab 1945. Dieser wurde nun vervollständigt durch weitere zeitgeschichtliche Recherchen und eine Darstellung der ehemals so gegensätzlichen Vorgängervereine, deren Traditionen der TuS 1945 übernahm, deren Fortsetzung er in seiner Satzung festgeschrieben hat. So gilt die Gründung des ältesten Vorgängervereins im Jahr 1859, ganz offiziell, als die eigentliche Geburtsstunde des TuS.
1999
Damit kam der TuS 1999 sowohl auf eine 140-jährige Vereinsgeschichte als auch auf eine 90-jährige Fußballgeschichte zurückblicken.

Überwältigend viele Fotografien, Dokumente und Erinnerungen fanden den Weg zur Jubliäumschronik-Verfasserin Sabine Zeis - so viele Fotos allein, dass ein eigenständiger Bildband hätte entstehen können.

Gerade ältere Fotografien vermitteln ja oft besonders anschaulich einen Einblick in vergangene Lebensumstände. Sie können nicht mehr existierende Personen, Orte oder Ereignisse vor dem Auge der oder des Betrachtenden wieder sehr lebendig werden lassen... Auch verschiedene verloren geglaubte Unterladen und wertvolle Quellen konnten ausfindig gemacht werden, sodass Sie nun so manches aus der wechselvollen Geschichte der Nortorfer Turn- und Sportvereine seit 1859 erfahren können, von historischen Differenzen zwischen "Turnen" und "Sport", von Auseinandersetzungen zwischen "bürgerlichem" Sport und "Arbeitersport", vom Nortorfer Sport in der NS-Zeit, vom Neubeginn nach 1945 und von den vielfältigen Aktivitäten des TuS bis zum heutigen Tag.

Von Sabine Zeis (1999)